21. Advent – Weihnachten = japanischer Valentinstag

Japan_Brautpaar

Osaka. April 2015. Ein Hochzeitspaar wird unter wunderschönen blühenden Kirschbäumen fotografiert. Sie sehen glücklich aus. Uns drängt sich sofort die Frage auf, wie das so mit der Liebe und Zweisamkeit in Japan? Ist auch hier der Valentinstag der Tag der Liebenden? Die Antwort ist nein und ja. Nein, deshalb, weil sie den 14. Februar nicht begehen. Ja, weil sie Weihnachten, also den 24. Dezember quasi als Valentinstag nutzen.

Christen haben das Weihnachtsfest nach Japan gebracht. Und die Japaner haben es schlussendlich übernommen. Ohne religiösen Hintergrund. Sie feierten zuerst nur in größeren Städten am 24. Dezember Partys. Inzwischen sind in ganz Japan Weihnachtsfeiern recht weit verbreitet. Und seit den 80er Jahren bietet dieser Abend vielen Paaren die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Und Verliebte treffen sich zu einem besonderen Date und beschenken sich gegenseitig. Ganz, wie wir das zu Valentinstag machen.

Ich finde, Weihnachten, das Fest der Liebe, mit dem Valentinstag, dem Tag der Verliebten, ist eine sehr gelungene Kombination.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.