Casa Pilatos – das prächtige Stadtpalais

Das Casa Pilatos ist nach dem Real Alcazar, also dem berühmten Königspalast, die größte zusammenhängende historische Wohnanlage von Sevilla. Optisch ähnelt sie Alcazar in vielen Detail. Am auffälligsten mit den maurischen Stilelementen. Pilatos, das bessere Alcazar Mir hat das Casa Pilatos auf jeden Fall besser gefallen, weil es in relevanten Punkten einige Vorteile gegenüber dem […]

Enges Santa Cruz in Sevillas Altstadt

Von den Tagen, die wir in Sevilla verbrachten, gibt es nun einmal zusammengefasst die Eindrücke aus der Altstadt, vor allem vom Viertel Santa Cruz, in dem wir wohnten. Gasselwerk Santa Cruz Das Viertel Santa Cruz zeichnet sich durch viele kleine schmale Gässchen aus. Manche sind so schmal, dass man oft gar nicht weiß, ob hinter […]

Maria Luisa Park

Inzwischen ist es sogar hier in Südspanien trotz blauem Himmel und Sonnenschein recht frisch. Also packten wir uns warm ein und spazierten durch den Maria Luisa Park. Der Plaza Espana, den wir bereits am ersten Abend erkundet haben, ist Teil von diesem Parkareal. Schattenspender Heute sahen wir uns die anderen Bereiche des 34 Hektar großen […]

Künstlerviertel Alameda de Hercules

Obwohl Sevilla einer der größten Altstädte von Spanien hat, sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten so gut wie alle zu Fuß erreichbar. Das bedeutet auch, wenn man sich durch die Straßen treiben lässt, landet man recht rasch an einem weiteren interessanten Ort. Herkulessäulen An Montag Nachmittag sind wir so am Platz Alameda de Hercules gelandet. Er gehört […]

Der Glockenturm Giralda und seine Kathedrale

Desto frequentierter eine Sehenswürdigkeit, umso schlechter ist das Service für die Besucher. So kommt es mir jedenfalls hier in Sevilla vor. Nach der extrem schlechten Website für die Tickets von Alcazar gab es mit der Seite für die Giralda und die Kathedrale noch eine Steigerungsstufe an möglichst schlecht gemachten Onlinekauf. Und das, obwohl überall darauf […]

Las Setas bei Nacht

Das Sonntagswetter hielt glücklicherweise den ganzen Tag an. So konnten wir nach der Arena noch einen ausgedehnten Spaziergang durch die Stadt machen, die manchmal wie ein Labyrinth erscheint. Navigation für Santa Cruz Nicht nur uns dürfte sich der Weg öfter mal nicht ganz erschließen, sondern auch vielen anderen Besuchern. Denn wir sehen wirklich häufig Menschen […]

Am Platz der Torreros

Der Tag begann freundlicherweise sonnig. Statt dem prognostizierten Regenwetter gab es bestes Sonntagswetter. Also sind wir die, vom Vorabend noch regennassen, Gässchen entlang spaziert. Sonntagsruhe Es war erstaunlich ruhig und kaum Leute im unserem Viertel Santa Cruz unterwegs. So konnten wir die vielen Details wie Schilder, Beschriftungen, Dekorationen oder Gestaltungstechniken in Ruhe ansehen. Wir hatten […]

Sevilla City Potpourri

Vormittags übersiedelten wir in ein anderes Apartment, weil wir unser bisheriges nicht verlängern konnten. Doch wir wohnen weiterhin ganz zentral im Santa Cruz. Danach gingen wir gleich Kaffee trinken. Zuerst tröpfelte es ein bisschen, aber bald riss die Wolkendecke auf. Also konnten wir uns auf Erkundungstour begeben. Weihnachtsmarkt nur mit Kunsthandwerk Hier in der City […]

Alcazar – der überlaufene Palast

Mitten im Alcazar von Sevilla stand ich und hörte über den Audioguide: „Das ist der ganz private Hof des Herrschers, in dem er sich zurückziehen und ganz alleine sein konnte. Halten doch jetzt auch Sie inne und genießen Sie genau diese Ruhe.“ Ich fühlte mich bei diesen Worten ziemlich verhöhnt. Palaver in unzähligen Sprachen Denn […]

Plaza Espana für die Iberoamerikana

Nachdem wir – nach dem Besuch der Las Setas – landestypisch Siesta gehalten hatten, machten wir uns am späten Nachmittag noch auf den Weg zum nahe gelegenen Plaza Espana. Wir wussten, dass uns dort ein prunkvoller Platz erwartet. Also stellten wir uns einfach einen recht großen Platz mit Marmorboden eingesäumt von prunkvollen Häusern vor. Doch […]

Schwammerl am Marktplatz

Den ersten Tag in Sevilla starteten wir mit er Erkundung einer recht neuen und modernen Hybridkonstruktion. Vor 10 Jahren wurde der Metropol Parasol aka Las Setas am Plaza de la Encarnacion eröffnet und soll das größte Holzbauwerk der Welt sein. Pilze als Sonnenschirme Das was eigentlich Sonnenschirm heißt, nennen die Einheimischen Pilze. Wenn man vor […]

Flotte Zugfahrt von Valencia nach Sevilla

Valencia haben wir fürs Erste ausführlich erkundet und daher ging es nun noch weiter in den Süden. Sevilla ist unser nächstes Ziel. Via Madrid Bei der Onlinebuchung des Zuges merkten wir, dass die rascheste Verbingung zwischen Valencia und Sevilla für einige Tage ausgebucht war. Daher kamen wir auf die vermeintlich geniale Idee, einfach eine Verbindung […]

Coole Architektur in Valencias Kunst- und Wissenschafts-Stadt

Noch ein Tag mit perfekt blauem Himmel, der die ideale Kontrastfarbe zu den weißen Gebäuden der Ciutat de les Arts i les Ciènces darstellt. Ich bin überzeugt davon, dass es in den verschiedenen monumentalen Gebäuden super interessante Ausstellungen für Kunst- und Wissenschaftsinteressiert gibt. Doch mich fasziniert viel mehr die Architektur des Komplexes. Perspektiven Als wir […]

Street Art in Valencia

Durch die Altstadt von Valencia sind wir fast täglich spaziert. Einfach weil dort unser Hotel war und wir daher von dort alle unsere Aktivitäten starteten. Sowohl unsere Ausflüge als auch unsere Kaffeehaus- und Restaurant-Besuche. Murials Überrascht stellten wir dabei fest, dass in Valencia zahlreiche bunte Wandgemälde zu sehen sind. Wir haben versucht, einige davon mit […]

Valencias Altstadt im Baustellen-Dschungel

Die Altstadt von Valencia zählt zu den größten von Europa. Wenn man die Placa de l’Ajuntament betritt, den großzügigen weitläufigen Platz, gleich ums Eck unseres Hotels, bestätigt sich dieser Eindruck. Dort ist auch der Boden mit geschliffenem Marmor ausgelegt und die Neobarocken Gebäude geben einem das Gefühl, man wäre in einer früheren Zeit gelandet. Baustellen-Dschungel […]

Strandpromenade statt MotoGP

Etwas überrascht waren wir über die wenig verfügbaren Zimmer und hohen Nächtigungspreise in Valencia. Zuerst dachten wir, es liegt einfach daran, dass Wochenende ist. Doch dann fanden wir heraus, warum Valencia an diesem Wochenende so begehrt war. Überfülltes Valencia wegen Abschied von Rossi Der MotoGP war des Rätsels Lösung. Als wir dann heute von unserem […]

Fahrrad-Tour im Turia

Valencia macht uns echt Freude. Die Sonne scheint vom wolkenfreien Himmel. Also perfektes Wetter, um endlich wieder unbeschwert Zeit im Freien verbringen zu können. Optimale Fahrradstadt An diesem schönen Samstag borgten wir uns Fahrräder aus. Denn Valencia ist perfekt für die Fortbewegung mit dem Drahtesel. Die Infrastruktur ist optimal auf den Fahrradverkehr ausgelegt. Überall sind […]

Adios Barcelona – Hola Valencia

Das regnerische Wetter in Barcelona ließen wir hinter uns. Zum Abschluss gibt es fototechnisch noch Impressionen aus dem Barri Gotic. Gotisches Viertel von Barcelona Da wir hier im gotischen Viertel in einem kleinen Gässchen unser Hotel hatten, haben wir praktisch jeden Tag Eindrücke dieses hübschen Viertels sammeln können.Die Seitengassen sind meist recht eng. Die Hauptstraßen […]

Casa Battló – prachtvoll & innovativ

Da wir am Donnerstag mit Regen aufwachten, mussten wir auch an diesem Tag eine Indooraktivität einplanen. Wir entschieden uns dazu, zwei der bekanntesten Gaudi-Häuser, nämlich Casa Mila und Casa Batlló aufzusuchen. Also zwei von zahlreichen Gebäuden, die der bekannte Architekt Gaudí für wohlhabende Barceloner geplant und gestaltet hatte. Unser Favorit Casa Battló Da beide Häuser […]

Barcelona bei Regen

Barcelona ist eigentlich eine sonnige Stadt. Angeblich hat es im November im Durchschnitt 6 Regentage.Heute ist so ein Tag mit grauem Himmel aus dem es von einer Minute auf die andere zu schütten beginnt und nach einiger Zeit wieder aufhört. Also haben wir uns wetterfest ausgerüstet und zogen in den Regenpausen weiter. Santa Caterina Nicht […]

Historisches Hospital de Sant Pau ganz innovativ

In Barcelona gibt es nicht nur zahlreiche Gebäude im Stil des Modernisme, also im katalanischen Jugendstil, sondern mit dem Hospital Sant Pau gleich einen weitläufigen Gebäudekomplex in diesem gefälligen Architekturstil. Ticketkontrolle Mit der Metro machten wir uns also auf den Weg zur gleichnamigen Station und kamen beim Aussteigen in eine Fahrkartenkontrolle. Das überraschte uns etwas, […]

Gaudís Unvollendete – Kathedrale Sagrada Família

Auf den Straßen von Barcelona reiht sich so gut wie überall ein sehenswertes Bauwerk an das andere. Modernisme Eine der prägendsten architektonischen Stilrichtungen ist zweifelsohne der Modernisme, also der katalanische Jugendstil. Dieser markante Stil ist unvergleichlich – bunt, modern, kunstvoll und ästethisch zugleich. Ich kann mich an diesen Bauwerken gar nicht satt sehen. Es gibt […]

Barceloneta – Füße im Sand und im Meer

Eine der coolsten Eigenschaften an Barcelona ist – für mich Binnenländerin – die Lage am Meer. Deshalb zog es mich bzw. uns gleich am ersten Reisetag an den Strand. Tanz vor der Kathedrale Wir starteten unseren Weg durch die engen, von fünfstöckigen Häusern gesäumten, schattigen Gässchen durchs Gotische Viertel, in dem unser Hotel liegt. Ein […]

Auf Picassos Spuren im 4 Cats

Fast zwei Jahre sind seit der letzten Reise vergangen. Jetzt ist es endlich wieder soweit. Eigentlich stand Sri Lanka am Plan, doch wie gerade so oft, hat Corona die Pläne durchkreuzt. Also geht es stattdessen in den europäischen Süden. Nach Spanien. In die Hauptstadt Kataloniens Nach 2,5 Stunden Flug sind wir in der Hauptstadt von […]

24. Advent-Türchen 2020

Am Ende geht einer doch immer dahin, wohin es ihn zieht. Antoine de Saint-Exupéry Gerne gehe ich dort hin, wohin es mich zieht. Dass es einmal die Antarktis sein wird, hätte ich mir lange nicht träumen lassen. Umso mehr bin ich froh, dass es mich dorthin gezogen hat. Eine unvergleiche Reise, die sich in beeindruckender […]

23. Advent-Türchen 2020

Eine lange Reise hört nicht am Ziel auf. Ein Stück von uns wird im Geiste immer weiterreisen. Andreas Bechstein Dass ein Stück von uns im Geiste immer weiterreist, ist für mich eines der großartigesten Dinge am Reisen. Während materielle Dinge an Wert verlieren, wird die Erinnerung an schöne Dinge immer wertvoller. Sehr wertvoll ist auch […]

22. Advent-Türchen 2020

Reisen ist eine Droge – man wird aber nicht süchtig auf das Reisen, sondern auf den Zustand, in den sie einen versetzt und die Gefühle, die man dabei erlebt. Klaus Fritz Also bei mir stimmt es auf jeden Fall, dass die Stimmung und die Gefühle, die ich beim Reisen erlebe, süchtig machen. Die spannenden Abenteuer, […]

21. Advent-Türchen 2020

Zögere nie, weit fortzugehen, hinter alle Meere, alle Grenzen, alle Länder, allen Glaubens. Amin Maalouf Weit fortzugehen ist genau meine Leidenschaft. Schon seit vielen Jahren bin ich hinter die Meere, Grenzen, Länder und Glauben von Südost- und Südasien gereist. Vor einem Jahr bin ich ich dann noch weiter fort gegangen. Nämlich bis in die Antarktis. […]

20. Advent-Türchen 2020

Alles in der Welt ist nur für den da, der Augen hat, es zu sehen. Eduard Spranger Wenn man in die Welt fährt und nicht gleich etwas schönes sieht, braucht man sich einfach nur Zeit nehmen und die Augen offen halten, bis man die Besonderheit des Ortes bemerkt. Auf unserem Schiff, das sich mitten im […]

19. Advent-Türchen 2020

Leute, die alles bedenken, ehe sie einen Schritt tun, werden ihr Leben auf einem Bein verbringen. Antohny de Mello Auf zwei Beinen durchs Leben ist immer die besser Wahl. Gerade beim Reisen ist es so wertvoll, einfach loslegen und neugierig und offen in die Fremde gehen. Alles andere kommt dort von selbst, ganz automatisch, Schritt […]

18. Advent-Türchen 2020

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. Alexander von Humboldt Während die Gefahr beim Reisen oft überschätzt ist, wird die Gefahr durch Menschen, die noch nichts von der Welt gesehen haben, unterschätzt. Dagegen ist es bei Wildtieren recht klar, wer für wen gefährlich ist. Hinter dem 18. […]

17. Advent-Türchen 2020

Es gibt nur zwei Weisen die Welt zu betrachten: Entweder man glaubt, dass nichts auf der Welt ein Wunder sei, oder aber, dass es nichts als Wunder gibt. Albert Einstein Wie wunderbar manche Sache ist, kann man im ersten Moment oft gar nicht erfassen. Manches ist viel beeindruckender, als man sich das vorstellen kann. Gerade […]

16. Advent-Türchen 2020

Fahre in die Welt hinaus. Sie ist fantastischer als jeder Traum. Ray Bradbury In die Welt hinaus zu fahren ist für mich immer fantastisch. Selbst wenn ich aktuell nicht in die Welt hinaus fahren kann, ist das Träumen davon eine mindestens ebenso schöne Sache. Zum Glück habe ich so viele fantastische Reisen erleben dürfen, dass […]