Antarktis

Stürmische Scotiasee am Weg in die „echte“ Antarktis

Veröffentlicht am

Von Südgeorgien ging es nun auf der Scotiasee in zwei weiteren Seetagen weiter zu den Südlichen Orkneyinseln. Diese kleine Inselgruppe umschifften wir südlich, um dem Sturm, der uns dicht auf den Fersen folgte, möglichst gut zu entkommen. Verbarrikadierte Fensterscheiben Die zwei Tage auf hoher See waren insgesamt wieder ein sehr schaukeliges Vergnügen. Während wir bei der Abfahrt von Südgeorgien noch kurz die Sonne sahen, und die erste Nacht recht ruhig […]

Antarktis

Gletscherpanorama im Drygalski Fjord

Veröffentlicht am

Nach dem Mittagessen steuerten wir bereits die dritte Station an diesem Tag an. Es ging in den Drygalski Fjord. Inzwischen löste sich die Wolkendecke wieder langsam auf und die Sonne ließ unsere letzte Station Südgeorgiens noch in großartigem Licht erstrahlen. Gletscherrunde im Fjord Bei der Fahrt durch den 14 Kilometer langen Fjord hatten wir einen großartigen Aussichtspunkt. Ganz liebe Gäste, die eine Kabine im obersten Deck bewohnten, luden uns auf […]

Antarktis

Quirlige Goldschopf-Pinguine in der Cooper Bay

Veröffentlicht am

Für den zweiten Ausflug dieses Tages in die Cooper Bay fuhren wir gute 20 Kilometer weiter bis an das südliche Ende von Südgeorgien. Ausflug mit den Booten Dort wurden alle Zodiacs und Kajaks zu Wasser gelassen und alle Reisenden erkundeten den felsigen Küstenstreifen von Cooper Bay mit den Booten. Zum Glück hatten wir Ersatzhandschuhe und Hauben mit, denn die Teile waren vom frühmorgentlichen verregneten Landgang noch nass. Aber mit der […]

Antarktis

Gerangel um den Beachmaster-Titel am Strand von Gold Harbour

Veröffentlicht am

Im ersten Moment dachte ich, ich hätte mich verhört. Morgendurchsage um 5 Uhr in Gold Harbour. So brach der letzte unserer drei Tage in Südgeorgien an. Verregneter Sonnenaufgang Nach einer Schrecksekunde war klar, wir wurden wirklich um diese Zeit aufgeweckt. Bereits um 5.30 Uhr waren wir fertig angezogen und stiegen ins Zodiac um in der Bucht Gold Harbour an Land zu gehen. Das angesagte wunderbare Wetter, das unsere Expeditionsleiterin mit […]

Antarktis

Grytviken als Mahnmal der Walfanggeschichte

Veröffentlicht am

Bevor wir bei unserem nächsten Stopp in Grytviken an Land gehen konnten, gab es noch einiges an Vorbereitung. Gebot Biosicherheit Schon beim Briefing am Vortag wurde uns klar gemacht, dass das Thema Biosicherheit in Grytviken oberste Priorität hat. Natürlich gilt das Prinzip, dass man keine fremden Materialen, wie Samen oder Erden einschleppt, auf unserer gesamten Reise durch die Antarktis. Aber da mittels hohen finanziellem Aufwand gerade erst vor zwei Jahren […]

Antarktis

Strahlender Sonnenschein zur Wanderung in Stromness

Veröffentlicht am

Am zweiten Tag im Norden der Inselgruppe Südgeorgien erfolgte bereits um 6 Uhr früh die Morgendurchsage, denn unser erster Landgang war um 7.30 Uhr geplant. Gute Bedingungen für Stromness Doch das zeitige Aufstehen lohnte sich nicht. Da vor Fortuna Bay 30 Knoten Wind herrschten, war der Wellengang für das Anlanden viel zu stark. Natürlich entwickelte das Expeditionsteam sofort einen Alternativplan, und zwar steuerten wir in der nächsten Bucht, die viel […]

Antarktis

Gigantische Königspinguin-Kolonie auf Salisbury Plain

Veröffentlicht am

Salisbury Plain liegt quasi gleich hinter der winzigen Insel Prion Island. Daher war dieser Ort am Nachmittag unser nächster Anlandungspunkt. Königspinguin-Kolonie Schon von Weitem konnten wir am langgezogenen Strand von Salisbury Plain und auch auf den dahinterliegenden Hügeln unendlich viele schwarz-weiße und braune Punkte ausmachen. Das waren alles Mitglieder der riesigen Königspinguinkolonie. Man schätzt die Anzahl dieser eleganten Pinguine bei Salisbury Plain auf rund 200.000. Beim Blick vom Schiff ans […]

Antarktis

Babyrobben auf Prion Island

Veröffentlicht am

Bereits um 7.30 Uhr kam an diesem aufregenden Tag die morgendliche Durchsage mit der Ankündigung, dass wir bei Prion Island auf Südgeorgien angekommen waren. Südgeorgien in Sicht Auf der Steuerbordseite konnten wir bereits die bergigen Inseln von Südgeorgien erblicken. Die Inselgruppe, die Berge mit durchschnittlich 2.000 Höhenmetern beherbergt, war für die kommenden Tage unser Entdeckungsgebiet. Außerdem wussten wir, dass es hier die größte Anzahl an verschiedenen Pinguin-Arten auf unserer Reise […]

Antarktis

Tanz der Buckelwale bei Shag Rocks

Veröffentlicht am

Am nächsten Seetag, also am zweiten Tag auf der Fahrt von den Falkland Inseln nach Südgeorgien gab es weiterhin rund ums Schiff wieder nur Meer bis zum Horizont, egal in welche Richtung man sah. Antarktische Konvergenz Doch inzwischen waren wir nun aus geografischer und klimatischer Sicht in der Antarktis. Wir hatten nämlich zeitig in der Früh Antarktische Konvergenz überschritten. Das ist jener Bereich, der als zirkumpolarer Strom rund um den […]

Antarktis

Brückentour & Geburtstagsständchen im Südpolarmeer

Veröffentlicht am

Von den Falkland Inseln nach Südgeorgien, die politisch beide britischem Überseegebiet angehören, dauert die Fahrt mit dem Schiff gute zwei Tage. Das bedeutet, dass rund um das Schiff nur Meer zu sehen ist, so weit das Auge reicht. Das war einerseits unglaublich beeindruckend, andererseits machte mir der hohe Wellengang etwas zu schaffen. Pflichtprogramm Eigentlich dachten wir, dass wir an den Seetagen so richtig entspannen und uns erholen können und die […]