Ile des Pins

Ein paar Buchten abgeklappert

Veröffentlicht am

Wenn schon der eine Strand so schön ist, dann muss es ja noch andere geben. Deshalb macht es auch echt Freude von einer Bucht zur anderen zu spazieren. In den Tribes Auf einem dieser Wege habe ich zum ersten Mal echte Behausungen der Tribes (Stämme) gesehen. Und war zugegebenermaßen etwas enttäuscht. Als Bild hatte ich die hübschen Holz-Stroh-Hütten aus dem Kulturzentrum Tjiabou im Kopf. Doch sie leben hier in Häusern, […]

Ile des Pins

Am Traumstrand gelandet

Veröffentlicht am

  Ich frage mich ja immer wieder, warum man auf eine andere Insel will, wenn man doch eh auf einer Insel ist.Zumal eh schon auf einer nicht gerade großen wie Grand Terre. Warum dann noch zu einer noch kleineren wie Ile des Pins? Jetzt kann ich die Frage beantworten. Weil es dort nämlich unbeschreiblich schön ist. Fast unwirklich. Genau so wie aus der Casali-Werbung oder auf einem Werbeprospekt. Doch da […]

Ile des Pins

Historische Gefängnisruinen einer ehemaligen Strafkolonie

Veröffentlicht am

Wie vielleicht einigen bekannt ist, war Neukaledonien im 19. Jahrhundert von Frankreich eingenommen worden und als Strafkolonie genutzt worden. Unter anderem wurden auch auf die Ile des Pins Strafgefangene untergebracht. In erster Linie handelte sich um jene, die wegen ihrer politischen Gesinnung verbannt wurden. Aber auch Verurteilte schwerer Verbrechen wie Mord wurden ins dortige Gefängnis gebracht. Nicht nur direkt aus Frankreich, sondern auch aus Kolonialländern wie beispielsweise Algerien oder anderen […]

Ile des Pins

Quatier im Wohnwagen bezogen

Veröffentlicht am

Bevor wir auf die Insel Ile des Pins fliegen brauchen wir natürlich noch einen Platz zum Schlafen. Anissa zeltelt dort immer, hat auch Ausrüstung für zwei, also war klar, wir packen unser Klumpert inklusive Zelt, 2 Matten, 2 Schlafsäcke, Geschirr und Lebensmittel. Die Air Caledonie erlaubt aber nur 12 kg Gepäck pro Person. Das wird natürlich eng. Außerdem war Regen angesagt und nach meinem Diebstahlserlebnis waren wir beide nicht sicher, […]

Ile des Pins

Klein & putzig klein – mehr Flugplatz als Flughafen

Veröffentlicht am

  Der Flug zur Ile des Pins wahr sehr spannend für mich. Wie winzig der nationale Flughafen ist, habe ich ja schon gesehen, als ich die Tickets kaufte. Nett ist es, wenn man einfach auf dem großen Parkplatz vor dem Flughafengebäude parkt. Der ist maximal so groß wie ein Metro-Parkplatz. Vielleicht sogar eine Spur kleiner. Im Gebäude gibt es natürlich nur eine Halle. Drei Schalter für das Einchecken des Gepäcks […]