• Münchner Mini-Stadtbummel

    München_2017_003In nicht einmal 4 Stunden bringt einen der Zug von Wien nach München. Ein Besuch in der bayrischen Hauptstadt, der für mich ein Arbeitsaufenthalt ist, muss lange noch nicht ohne kleine Tour durch die Stadt auskommen. Zumal nach einem ganzen Tag in Messehallen herum laufen, Interviews führen und schreiben Kopf und Körper nach Abwechslung verlangen.

    Spaziergang gegen die Kälte

    Das Hotel, das genau am Hauptbahnhof und damit ganz nahe zur Innenstadt liegt, eignet sich auch von der Lage her perfekt für einen Spaziergang. Noch liegt ein bisschen Schnee, ein paar Grad unter Null – eigentlich nicht gerade meine Temperaturen, um im Freien herumzulaufen. Doch diesmal genieße ich die frische Luft. Und beim Fotografieren vergesse ich sogar fast die Kälte.

    Vom Stachus zum Marienplatz

    Es ist ja nicht so, dass ich als Wienerin in der Innenstadt nicht Unmengen an historischen, schön erhaltenen und rennovierten Gebäuden vorbei komme. Aber sobald ich nicht mehr daheim bin, sauge ich alle optischen Eindrücke in mich auf. Deshalb gibt es keine langen Stories oder spannenden Ereignisse. Sondern eine kleine, feine Auswahl an Bildern am Wege vom Stachus, also dem Platz mit dem riesigen Fontänenbrunnen bis zum Marienplatz mit dem Münchner Rathaus.

    Merken

    Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.