AdventkalenderKroatien

12. Advent – Sternschnuppen schauen

Kroatien. Halbinsel Istrien. Die Hafenstadt Umag. August 2001. Ein gemütlicher Sommerurlaub mit meiner besten Freundin. Die Tage haben wir mit Schwimmen, Sonnenbaden, Schlafen, Lesen und Essen verbracht. Die Abende und Nächte mit dem einen oder anderen Glas Wein. Oft am Uferrand sitzend und philosophierend. Oder plaudernd und lachend am Steg, der vor dem Grundstück unseres Ferienhauses lag.

Weil es Mitte August war, beobachteten wir genau das, was jedes Jahr um diese Zeit zu sehen ist. Und das, was schon die Heiligen Drei Könige in Bethlehem gesehen haben. Sternschnuppen. Wobei Caspar Melchior und Balthasar nur eine einzige zu sehen bekommen haben. Wir dagegen konnten eine ganze Menge davon betrachten.

Sternschnuppenwunschnächte

So sind wir am Steg gesessen, haben in den Himmel geschaut und nach den vielen Sternschnuppen Ausblick gehalten. Das hat deshalb so gut funktioniert, weil klares Wetter war und es über dem Meer keine störende Beleuchtung gibt. So kann man das in einer Stadt niemals sehen.

Auf jeden Fall haben wir das Schauspiel sehr genossen. Und natürlich ganz viele Wünsche erträumt. Denn jeder weiß, dass man einen Wunsch frei hat, wenn man eine Sternschnuppe sieht. So ging das den ganzen Abend in Dauerschleife. Sternschnuppe erspähen, Augen schließen, Wunsch denken und nicht darüber reden. Und dann geht natürlich alles in Erfüllung. Bei den zahlreichen Sternschnuppen wussten wir schon gar nicht mehr, was wir uns noch alles wünschen sollten.

Um ganz ehrlich zu sein, fällt doch jedem von uns noch etwas ein, das er sich wünschen würde. Aber im Großen und Ganzen haben wir schon ein sehr schönes und erfülltes Leben. Wir können – wenn wir nur wollen und uns nicht vom Trubel mitreißen lassen – die besinnliche Adventzeit, Weihnachten und den Übergang ins Neue Jahr in vollen Zügen genießend. Wissend, dass wieder einmal Sternschnuppen kommen – falls doch noch der eine oder andere wichtige Wunsch auftauchen sollte.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.