Chiang MaiThailand

Ein Wat neben dem anderen

IMG_0347 Weil Fredy jetzt nicht mehr unter Dauerpflege stehen muss, hat sich Sue auf den Weg gemacht und ein bisschen die Umgebung erkundet. Was es hier alle paar Schritte gibt, sind die Wats. Die Anlagen, die auch oft als religiöse Orte der Begegnung dienen, aber nicht zwangsläufig müssen. So gibt es auch in ganz vielen Wats Thai Massagen, Schulen usw. Sue hat sich heute Nachmittag 3 dieser Wats näher angeschaut. Echt faszinierend und total unterschiedlich, aber immer sehr eindrucksvoll. Super sind auch die Mönche in ihren orangenen Gewändern die elegant durch den Wat flanieren, zusammenkehren oder Blumen giesen. Jedenfalls könnten man sich jede dieser Anlagen stundenlang anschauen. Klar bin ich mir noch nicht, wie die Rituale genau funktionieren. In Bangkok hat fast jeder Besucher vor dem Tempel bei einer Statue oder Schrein Räucherstäbchen angezündet und ist dann anschließend in den Tempel hat sich hingekniet und ist nach vorne zu dem Budda, um sich nochmals zu verbeugen oder hinzuknien. Hier ist so wenig los, dass ich ganz allein im Tempel war und mich so in Ruhe umschauen konnte. Auf jedenfalls, echt sehenswert!

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.