AltausseeÖsterreich

Hochseilklettergarten auf der Blaa-Alm

BlaaAlmHochseilklettergarten

Diesmal waren wir in der Steiermark. Trotzdem Fredy davon träumte, dass er ausrutschte und in den Sicherungsseilen verhackt war, sich anschließend mit seinem Taschenmesser aus den Seilen herausschnitt, um dann auf eine dicke Matte runterzuspringen, wollten wir den Klettergarten gemeinsam bezwingen. Super ausgerüstet erklärte uns Sven, der Schreckliche, der eher Sven, der Alternative war, die Verhaltensregeln und machte mit uns den 2,5 m hohen Parcours durch. Danach ging es ab über ein Netz auf den eigentlichen Kletterparcours, der so auf 12 – 15 m Höhe lag. In der Mitte des Netzes machte Fredy dann aber doch kehrt. Natürlich nur, um meine Kletterkünste von unten zu fotografieren. Nein, das hatte gar nichts mit seiner Höhenangst zu tun, die eigentlich keine ist, sondern nur so ein Sch…gefühl.

Doch zum Abschluss gab es dann noch einen Flying Fox, der auch zu zweit geht. Ohne viel Fragen wurde Fredy mit mir eingehängt und ab ging die Post. Mit 70 km/h. Da mutierte dann auch Fredys anfänglicher Angstschrei zu einem Freudenschrei!

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.