ChinaHongkongHongkong Island

Oberdeck-Nachtfahrt mit der Tram

Fahrten mit der Doppeldecker-Straßenbahn auf Hongkong Island haben uns schon tagsüber beeindruckt und vom Zentrum bis in den Osten geführt. Mittwoch erkundeten wir den westlichen Teil der Tram-Strecke. Diesmal aber abends. Erfreulicherweise ergatterten wir wieder einen Platz im Stock der Tram. Und auch ganz vorne. Das ist nicht nur der beste Ausblick, sondern auch die ideale Position zum Fotografieren. Das funktioniert zudem recht gut, weil sogar die Frontfenster der Straßenbahn zu öffnen sind. Ohne Scheibe sieht man besser und kann auch Bilder schießen.

Nachmittags tingelten wir bis zur westlichen Endstation Kennedy Town. Im Gegensatz zum Finanzzentrum wirkte dieser Teil auf mich fast ländlich. Offenbar wurde hier auch noch nicht Land aufgeschüttet, weil es nur ein paar Schritte bis zum Meer sind. Nach einem gemütlichen Abendessen war es dunkel und wir starteten mit unserer imposanten Nachtfahrt mit der Doppeldecker-Straßenbahn.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.