BangkokThailand

Cool am Pool

Kopie-von-IMG_0287-1Die restliche Zeit bis zur Abreise zum Bahnhof haben wir dann noch an unserem Hotelpool plantschend, gemütlich verbracht. Ungemütlich wurde es, als zwei stockbesoffene Männer mit zwei Frauen (wo wir jetzt nicht genau sagen können ob sie die bezahlt oder einfach nur aufgerissen haben) kamen und mitsamt der teils zerfetzten Kleidung ins Pool gingen. Fredy hat sich gleich in Kampfstellung gebracht, zwei andere Mädels, die auch Hotelgäste waren, sind gleich zu ihren Sessel zurück und insgesamt waren alle peinlich berührt und angespannt. Also musste eine Lösung gegen dieses Elend her. Da ist Sue zur Rezeption und hat um Unterstützung gebeten. Nach ein paar Minuten waren die Streuner dann zum Glück auch wieder weg und wir konnten weiter entspannen. Und um 1/2 6 Uhr haben wir dann unsere Sachen genommen und sind auf Transportsuche gegangen. Diesmal haben wir ein Taxi genommen, einfach weil der den besseren Preis machte. Der fuhr auch wie der Verrückte durch irgendwelche Gassen. Aber wir kamen überraschend schnell, nach nur einer halben Stunde am Bahnhof an. Um 19.35 Uhr ist Abfahrt nach Chiang Mai.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.