BangkokThailand

Einfach nur schaun

Kopie-von-DSCN5243-1Den letzten Tag in Bangkok sind wir ganz gemütlich angegangen. Zuerst Rucksäcke packen und auschecken. Zum Glück gibt es am Zimmer eine Klimaanlage, damit das Bewegen halbwegs erträglich ist, ohne gleich so zu schwitzen, als würde man eine Gieskanne sein. Anschließend sind wir dann noch rund um die Khao San geschlendert, haben uns in ein paar Lokale gesetzt und das Treiben der Touristen und Einheimischen beobachtet.

Dabei konnten wir zuschauen, wie gerade ein Thai vor unseren Augen sein Geschäft aufbaute. Er kam mit einer Rodel, auf der er drei große Säcke und ein paar Stangen herbrachte. Anschließend hat er kunstvoll das Gestänge zusammengesetzt. Keine Ahnung ob es so wackelig war, weil die Stangen schon so alt und verbraucht waren, oder ob sie vielleicht gar nicht zusammengehören!? Man weiß es nicht so genau. Aber um dem ganzen mehr Stabilität zu verleihen, hat er einfach das Konstrukt mit einem Gummispanner – der schon so ausgeleiert war, dass man gar nicht mehr erkennen konnte, dass er jemals Gummi in sich hatte – am Straßenlaternenmasten befestigt. Anschließend hatte er noch die Herausforderung zu meistern, auch die nicht gerade hübschen Trainingsjacken auf die oberen Stangen aufzuhängen. Doch er hat sich dazu einfach auf den Gehsteig gestellt und ganz weit raufgestreckt. Und schon nach 30 Minuten war er fertig!

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.