ChinaHongkongHongkong Island

Rolltreppen durch Soho

20 Rolltreppen hintereinander, die sich über fast 1 Kilometer erstrecken, verbinden auf Hongkong Island den Stadtteil Central mit Mid-Level. So 135 Höhenmeter zu erklimmen, wollten wir auf jeden Fall ausprobieren.

Montag Vormittag starteten wir eigentlich mit einer Audio-Tour in Central, die wir mit der App PocketGuide auf unsere Smartphones geladen hatten. Irgendwie war die Tour nicht sehr berauschend. Aufgrund der hohen und eng aneinander stehenden Gebäude bekamen wir kein brauchbares GPS-Signal und die rudimentären Informationen zu den einzelnen Stationen waren öde.

Rolltreppensystem Central

Zum Glück kamen wir nach 20 Minuten am Central Escalator vorbei und setzen da unsere eigene, viel spannendere und sehenswerte Tour fort.

Bis 10 Uhr laufen die Rolltreppen bergab und ab 10 Uhr bis Mitternacht bergauf. Daneben gibt es auch Stufen, die man dann jeweils für die entgegengesetzte Richtung nehmen kann. Wir waren passenderweise erst nach 10 Uhr da und sind somit den anstrengenderen Weg hinauf gefahren und anschließend die Treppen hinunter gegangen.

Pause machen in Soho

Zwischen den einzelnen Rolltreppen, die manchmal nur ein paar Meter voneinander entfernt sind und manchmal auch länger, haben wir die Umgebung entspannt beobachten und Fotos schießen können. Etwa in der Mitte des weltweit längsten und überdachten Rolltreppensystems befindet sich das Viertel Soho. Natürlich haben wir dort unsere Pausen in einigen der netten, kleinen Lokale eingelegt, die es dort gibt.

Die Melange aus wirklich hohen Häusern mit offenbar winzigen Wohnungen, steilen Wegen und Gassen, verwinkelten Ecken, Balkone und Hausvorsprünge, die zu Kleinoden ausgestaltet sind, aber auch Ecken mit vergessenem Gerümpel ist total abwechslungsreich. Es ist dort gleichzeitig stylisch, abgefuckt, entzückend, chaotisch, gigantisch und winzig. In jedem Fall eine Ecke von Hongkong Island, die wir jedem Besucher unbedingt empfehlen würden.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.