Am Thong Nai Pan Yai

So, jetzt können wir wieder zur Ruhe kommen. IMG_1322Wir haben unser Zimmer bezogen – mit genialem Ausblick aufs Meer und einer gemütlichen Hängematte am Balkon. Zuerst hieß es rein in die Badesachen und ab ins Meer. Herrlich – wenn man thermalwasserwarmes Meer mag. Aber kühleres gibt es hier niergends. Also heißt es nicht abhkühlen, sondern naß machen. Es hilft auf jeden Fall und macht so richtig gute Urlaubslaune. Jetzt spazierten wir auch noch den 1 km langen Strand entlang. Das aktuelle Zimmer ist ganz links in der Bucht, das Zimmer für die nächsten Tage ganz rechts. Also sind wir noch ins andere Resort, um dort Bescheid zu geben, dass wir morgen keinen Transfer mehr brauchen, weil wir inzwischen eh schon fix hier sind.

Beim zurückschlendern am Strand haben wir uns dann in ein Lokal gesetzt, was getrunken und ein Häppchen gegessen und das Strandleben und die paar Boote und Fischer in der Bucht beobachtet.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.