Malaysia

Auf der Suche

Malaysia_Langkawi_002Nach gut 2 Stunden im Starbucks charterten wir dann ein Taxi und fuhren zum beliebtesten Strand im Südwesten der Insel Langkawi und buchten im erstbesten Motel ein Zimmer für eine Nacht. Das Zimmer war ja ganz passabel aber das Bad glich einem Lavoir bzw. einem Campingklo. Dann machten wir uns auf die Suche nach einer neuen Bleibe für die kommenden Tage. Ufff!!! Regen, Dampf, Wind, Hitze und Regenjacken. Super Klima, was? Nach einigen Substandardunterkünften trafen wir endlich auf das Resort, das uns auf Anhieb gefiel. Da wollten wir bleiben. Jedoch machte uns der Rezeptionist einen Strich durch die Rechnung. 210 Euro pro Nacht ist ja ínklusive dem Welcome Drink gar nicht so schlimm. Trotzdem wollten wir nicht so hochstapeln und zogen weiter. Das nächste Resort war noch vieeeeel größer und vieeeeel exklusiver und vieeeel snobbiger. Als liesen wir das auch bleiben.

Nach stundenlanger verzweifelter Suche fragten wir uns schon, ob es hier wirklich nur Substandard- und Spa-Publikum gibt und nichts normales dazwischen. Einfach so normal wie wir!!!!! Ja, da war es. Es heißt Sunset Beach, ist eine total gepflegte kleine Anlage mit 28 Bungolows und wird von total entzückenden Malayinnen betreut. Wir haben sofort zugeschlagen und für eine Woche gebucht. Sofort sind wir zu unserem Campingklo und haben auf der Stelle ausgecheckt. Die 18 Euro Gepäcksverwahrungsgebühr haben wir leider nicht zurück bekommen. Aber das ist es wert!!!!

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.