FreifallSingapur

Hübsche Robe für die Moschee

züchtiges Blaumann-Outfit ohne Kopftuch

Heute am Vormittag habe ich mir das sehr überschaubare arabische Viertel angesehen. Das besteht nur aus ein paar Gasserln mit Altbestand-Häusern und der Sultan Moschee. Wie so üblich, darf man da nur ohne Schuhe und züchtig bekleidet rein. Also gibt es beim Eingang einen Art Blaumann-Mantel 😉

Spannend fand ich es auch, dass im arabischen Viertel ur viele indische Stoffgeschäfte zu finden sind. Dazu gibt es natürlich einen historischen Hintergrund.
Zwischendurch noch ein Wort zum Wetter: es ist ständig Gewitter angesagt. Doch wenn ein Englein reist, dann muss es doch schöner sein 😉 Nur kurze Regenschauer beim Ankommen und heute in der Früh überhaupt noch, bevor ich raus bin. Eigentlich ist es auch angenehm, wenn es bewölkt ist und nicht die Sonne aufs ungebräunte Europäer-Haupt knallt ….

Share this:

2 Gedanken zu „Hübsche Robe für die Moschee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.