Botataung Pagode mit Buddhas Haaren im Tresor

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

  Die Botataung Pagode am Yangon River unterscheidet sich von den meisten anderen Pagoden dadurch, dass die Stupa innen begehbar ist. Und dort liegt eine Reliquie von Buddha, nämlich vier Haare.   Nachdem wir die Touristen-Eintrittsgebühr bezahlt – diesmal 6.000 Kyat für die wir nicht nur ein Pickerl sondern auch Erfrischungstücher sowie Wasserflaschen erhielten -, ein Tuch […]

Indischer Sri Kali Tempel mit Taubenschlag

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

  Pagoden haben wir in Myanmar schon so einige gesehen. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, im indischen Viertel von Yangon einen Hindutempel anzusehen. Und war den Sri Kali Tempel.   Tauben am Tempeldach Schon wenn man den Tempel von weitem sieht, fallen die unglaublich vielen Tauben auf. Ich war etwas schockiert, denn davor sitzen […]

Burmesische Python zum Frühstück

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Gleich vorweg: Burmesische Python ist keine Frühstücksdelikatesse in Myanmar. Obwohl ich das schon seit unserer Hong Kong-Reise geplant habe, es ist mir noch immer nicht gelungen Schlangensuppe zu bekommen. Auch nicht in Myanmar. ONE Championship In Asien gibt es die sogenannte „ONE Championship“. Das ist die größte Liga für Martial Arts Wettkämpfe. Martial Arts ist […]

Tazaungmon Vollmond in der Shwedagon Pagode

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Bei Tag haben wir die beeindruckende Shwedagon Pagode, das Wahrzeichen von Yangon, bereits besichtigt. Der heutige Tazaungmon-Vollmond ist der ideale Tag um die Pagode auch noch mit abendlicher Atmosphäre zu erleben.   Vollmond beendet Regenzeit Nach dem burmesischen Kalender ist Tazaungmon der Vollmond des achten Monats und steht für das Ende der Regenzeit. Dieser Vollmond […]

Eine Heuschrecke als Snack – Foodtour Yangon

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Um 17 Uhr sollten wir unseren Guide Khatar beim Maha  Bandoola Park Eingang Richtung Sule Pagode für unsere Foodtour durch Yangons Downtown treffen. Vor zwei Tagen waren wir bereits in diesem Park und wussten schon genau, wo der Treffpunkt liegt. Womit wir nicht gerechnet hatten, waren die hunderten Einheimischen, die dort gerade ein Friedensfest feierten. […]

Verletzungscheck im Victoria Krankenhaus

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Heute haben Susanne und ich ein burmesisches Krankenhaus besucht. Nicht zwecks Sightseeing – das wäre ein bisserl sehr schräg – sondern zwecks Verletzungscheck. Denn ich bin am ersten Abend in Yangon, am Heimweg vom Abendessen, in einer dunklen Gasse in ein Kanalloch geplumpst und habe mir den linken Unterschenkel heftig angeschlagen. Und inzwischen spielt er […]

Koloniales Yangon

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Myanmar war jahrzehntelang eine britische Kolonie, was noch heute stark im Stadtbild von Yangon zu sehen ist. Damals hieß das Land noch Burma oder Birma und Yangon war unter dem Namen Rangun die Hauptstadt.    Kolonialbauten Wenn man durch die Innenstadt schlendert und die meist leider extrem verfallenen Bauwerke sieht, kann man sich ganz gut […]

Sule – die Alltagspagode von Yangon

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Bei einem Spaziergang durch das Zentrum kommt man auf jeden Fall an Yangons Alltagspagode vorbei. Die Sule Pagode steht mitten auf einem stark befahrenem Kreisverkehr und schon über die Straße dorthin zu kommen ist ein Erlebnis.    Wohin mit den Schuhen? Beim Zutritt zur Sule Pagode wurden wir zuerst von zwei Blumenverkäuferinnen ziemlich ruppig überfallen. Die […]

Bogyoke Aung San – der untypischte Markt in Myanmar

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

Erkundet man die Innenstadt von Yangon, dann bietet sich der Bogyoke Aung San Markt als idealer Startpunkt an. Unter den Briten wurde er Scott Market genannt und hat uns vom ersten Augenblick an positiv überrascht.   Sauber und schattig Die Märkte, die wir bisher in Myanmar gesehen haben, waren alle eher chaotisch und hatten immer […]

Yangons Wahrzeichen – die Shwedagon Pagode

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Myanmar, Yangon

In Yangon steht mit der Shwedagon Phaya die größte Pagode Myanmars, die – neben dem Mahamudi Tempel, den wir bereits in Mandalay besucht haben sowie dem Goldenen Felsen – zu den drei wichtigsten Pilgerstätten für Burmesen zählt.    Pagoden-Blick vom Hotelzimmer Da die Shwedagon Pagode mitten in Yangon auf einem Hügel steht, ist sie von […]

Vom Inle See in die ehemalige Hauptstadt Yangon

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Inle See, Myanmar, Yangon

Nach drei erlebnisreichen Tagen am Inle See hat uns unsere Vermieterin nicht nur herzlich verabschiedet, sondern auch ein Geschenk, nämlich eine Heft aus selbstgemachten Papier, mitgegeben. Mit den Taxi ging es jetzt von Nyaung Shwe ins 30 km entfernte Heho um von dort nach Yangon weiterzufliegen.    Chaotische Abflughalle Diesmal war der putzige kleine Flughafen […]