BorneoFreifallMalaysia

Sonntagsmarkt in KK

Der Huf wird irgendwann zur Suppe

Sonntag ist hier echt was los, weil alle Einheimischne unterwegs sind und am Vormittag auch der ziemlich bunte Gaya Street Markt veranstaltet wird. Bunt ist es hier auch im Sinne der Vielfalt. Von ganz normalen Früchten, die ich zum großen Teil leider noch nicht kenne, über Bekleidung, Sonnenbrillen, Schmuck, Haushaltswaren wie Töfpe, Messer, Absperrschlösser oder CDs mit Liedern a la Elvis Presley, einheimische Trommelindrumente aber auch viele verschiedene getrocknete und frische Kräuter, Pflanzen oder vielleicht auch Tier bzw. Teile davon, die offenbar medizinisch eingesetzt werden bis hin zu lebenden Tieren.

Die Grenze, welche davon als Haustier und welche zum Verspeisen gedacht sind, ist sicher nicht immer ganz eindeutig 😉

Obwohl ich mir sicher bin, dass die kleine Katze, die hier gerade in den Karton eingepackt wird, sicher ein Haustier werden wird 🙂
Sehr sehenswert war auch der beachtlich große Fischmarkt, wo echt viel los war.

Was das ist? Ein Huf von irgendeinem Rindvieh, der zur Suppe verkocht wird – habe ich mir zumindest erzählen lassen 😉

 Zum Abschluss bin ich dann noch auf ein VW-Käfer-Treffen gestoßen 🙂
Share this:

2 Gedanken zu „Sonntagsmarkt in KK

  1. Hallo, meine liebe Sue,
    bin ganz fasziniert von Deinem Blog und reise gedanklich mit. Hab mich total gefreut, dass du dich doch allein zu so einem Trip entschlossen hast. Unser letztes Treffen ist schon wieder über ein Monat her, sodass ich ja gar nicht mitgekriegt hab, dass du wegfährst. Aber Facebook und Robi sei Dank (ich bin ja noch immer nicht dabei) hab ich es mitbekommen.
    Wie lang wirst du weg sein?

    Freu mich auf viele weitere spannende Blogs,
    Bussi und eine feste Umarmung, Ruža

    1. Liebe Ruza,
      ich habe auch erst eine gute Woche vor Abreise meinen Flug gebucht. Die Idee wegzufahren hatte ich ja schon kurz nach meiner Kündigung geboren. Doch definitiv entschieden habe ich das erst im November.
      Damit du schneller up to date bist, solltest du dir das mit Facebook vielleicht doch noch überlegen *ggg*
      Ich weiß noch nicht, wie lange ich unterwegs sein werde. Mal sehen, wie lange es Spaß macht. Du wirst es hier sicher lesen können 😉
      Alles Liebe & Bussi
      Sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.