Party in Bangkok

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bangkok, Freifall, Thailand

 Samstag zu Mittag bin ich mit Andrea, die gerade aus Brüssel eingeflogen kam, im Anantara Bangkok Sathorn eingezogen. Vom Hostel zum echt stylischen Hotel. Für mich gerade eine ganz andere Welt. Ich würde sagen, ich mache gerade Urlaub von meiner Reise. Nachmittags habe ich dann einfach am Pool gechillt. Extrem angenehm! Und abends haben wir […]

Endlich wieder Europiden gesehen … und den Lumpini Park zum drüberstreuen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bangkok, Freifall, Thailand

Wie schon öfter erwähnt, reisen in der Region zwar viele Personen, doch sind mir teilweise ausschließlich Asiaten begegnet. Natürlich ist es nicht verwunderlich, dass die hier in der Überzahl sind. Allerdings habe ich das bei meinen vorigen Reisen nie so extrem erlebt. In Bangkok gelandet, war mir allerdings schnell klar, dass das hier anders ist. […]

Yogya – Surabaya – Bangkok, ich bin gelandet

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bangkok, Freifall, Indonesien, Java, Thailand

So oft wie hier bin ich noch nie so zeitig aufgestanden. Doch die Sorge, auch wirklich einen Platz im Bus nach Surabaya zu bekommen, hat mich am Mittwoch um 5 Uhr leicht und locker aus den Bett springen lassen. Naja, vielleicht nicht ganz so einfach, aber sagen wir einmal die Motivation war optimal 😉 Nicht […]

„Alles ausgebucht“ – fast sogar auch der hinduistische Tempel Prambanan

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Sonntag Abend habe ich mich mit einer ehemaligen Unikollegin spontan für 2 Wochen in Thailand verabredet. Deshalb habe ich nach den zahlreichen Chats zu Silvester anschließend noch Flug usw. für Thailand gecheckt und bin erst schlafen gegangen, als der Muezzin rief. Das ist, wenn es gerade noch finster ist. Um 4 Uhr früh schreien alle […]

Nichts für sensible Tierfreunde: der Vogelmarkt von Yogya

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Montag bin ich nach dem Highlight Wasserschloss gemütlich durchs Verkehrschaos von Yogyakarta geschlendert. Da Silvester hier viele asiatische Touristen sind, also alles voll ist, werden hier überall auch Stände und vor dem Kraton sogar so ein richtiger Rummelplatz aufgebaut. Und da so viele Leute da sind, geht auf den Straßen gar nichts mehr weiter. Es […]

Ein richtiges Juwel, das Wasserschloss

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Am letzten Tag des Jahres, also am Montag, bin ich nochmals ins Zentrum geschlendert. Inzwischen kenne ich mich aus und habe auch einen schönen Weg durch die Gasse, in der auch mein Guesthaus und die von Künstlern, Galerien, schönen Häusern und netten Lokalen gesäumt ist, gefunden. Und offenbar erkennen auch die Rikscha- und sonstigen Transportanbieter, […]

Größten buddhistischen Tempel Borobudur gefrühstückt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Um 4.30 Uhr *gähn* bin ich heute bereits aufgestanden, weil der Transfer zum Borobudur bereits um 3/4 5 Uhr los ging. Deshalb habe ich den Transport mit Minibus auch über das Hotel gebucht, weil ich das mit öffentlichen Bussen sicher nicht geschafft hätte. Pünktlich um 6 Uhr waren wir dann bei dem weltweit größten Tempelkomplex […]

Kraton, das Herzstück von Yogyakarta

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Nach der Wayang-Werkstätte war mein nächstes Ziel nun wirklich der Kraton, quasi das Herzstück von Yogya. Der Sultanspalast in javanischer Hofarchitektur ist quasi wie eine Stadt in der Stadt. Am Weg dahin, der zu Fuß dann auch etwas länger war, als er am Stadtplan aussah, haben mir immer wieder Leute erzählt, dass der Kraton heute […]

Wayang – Figuren fürs Schattentheater

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Yogyakarta

Als nächstes wollte ich mir den Kraton anschauen. Auf dem Weg dahin habe ist mir allerdings ein  älterer Mann über den Weg gelaufen, mit dem ich mich lange „unterhalten“ habe. Er, der aus finanziellen Gründen nie eine Schule besuchte, hat seine paar englischen Vokabeln und ich meine indonesischen ausgegraben und uns so ausgetauscht. Es ist […]

Über 14 Stunden eingequetscht: die Marathon-Busfahrt nach Yogya

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pangandaran, Yogyakarta

Heute bin ich schon extra um 6 Uhr aufgestanden, um meine Reise nach Yogyakarta anzutreten. Am Mittwoch Abend habe ich es nach dem kontaktieren von gut 30 Gästehäusern geschafft, auch eines zu finden, dass noch ein Zimmer über Silvester frei hat. Also war mein Ziel klar, bis um 18 Uhr hält mir das Guesthouse mein […]

It’s time to say Good Bye Pangandaran

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pangandaran

Von Pangandaran nehme ich sehr viel und vor allem gute Eindrücke mit. Aber auch sehr berührende Momente habe ich erlebt. 2006 wurde Pangandaran von einem Tsunami heimgesucht, der in den Medien zwar nicht so viel Aufsehen erregte, wie der aus 2004, doch die Menschen hier sind mit ihren persönlichen Schicksalen natürlich betroffen. Ein Pangandaraner hat […]

Canyoning und der Haifischfelsen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pangandaran

Der 24. Dezember 2012 war genau meins: nach einem gemütlichen Strandtag habe ich den Abend in einer chilligen Strandbar ausklingen lassen. Das erste Mal Weihnachten am Strand 🙂 Bevor ich dann gestern, Dienstag, in der Früh zum Strandbummel aufbrechen wollte, lernte ich meine Zimmernachbarin Karo kennen und wir sind dann gleich gemeinsam nach Cijulang zum […]

Vom Regen zum Sonnenuntergang am Strand

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pangandaran

Während ich hier in der Strandbar in Pandagaran sitze und meinen Mangoshake genieße, taucht die Sonne nun endgültig im Meer unter. Nach einer eigentlich recht simplen Anreise freue ich mich am meisten über das gute Wetter. Einfach war es deshalb, weil mir der Homestay-Mitarbeiter genau erklärt hat, welchen Bus ich wo am schnellsten bekomme, um […]

Hardcore Fotoshooting am Vulkan

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bandung, Freifall, Indonesien, Java

Als gerade die letzten Nachrichten von euch eingetroffen sind, hatte ich schon Tagwache, denn ich bin heute zum Vulkan Tangkuban Prahu gepilgert. Mein Homestay in Bandung ist ja nur 2 Gassen vom Bahnhof entfernt. Doch die Busse fahren vom Vordereingang ab und ich komme vom Hintereingang. Um rundherum zu gehen, braucht man mindestens eine halbe […]

Bandung oder Wikipedias Blumenstadt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bandung, Freifall, Indonesien, Java

An dieser Stelle möchte ich mich bei Matthias für den Hinweis bedanken, dass Bandung die Stadt der Blumen ist. Doch konnte ich nicht herausfinden warum Wikipedia das sagt, denn hier habe ich das von niemanden gehört. Macht aber nichts. Trotzdem habe ich gestern Vormittag die Sonne genutzt, um die Stadt zu erkunden und diese Blumen […]

Aussicht auf den Vulkan Krakatau

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pantai Carita

Wochenende, also sollte ich einfach nur relaxen. Und das habe ich, so weit das möglich ist, auch getan. Die Voraussetzungen, nettes Hotel, wo ich vor meinem Zimmer ur gemütlich am Balkon sitzen kann, und natürlich Meer, Strand und warmes Wetter. Selbst der kurze Regenschauer gestern vormittags und der heftige Regen heute den ganzen Vormittag über, […]

Falscher Bus – richtiges Ziel: Die lange Reise zu Javas Westküste

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Java, Pantai Carita

Heute, Freitag war ich sogar schon um 6 Uhr munter. Da ich das schönste in Bogor bereits gesehen habe, will ich gleich wieder weiter und zwar an die Westküste dieser Insel. Mit dem Angkot zum Busbahnhof war eigentlich eine einfache Geschichte. Angkots sind die Busse in der Größe eines Minivans, wobei es im hinteren Teil […]

Staubtrocken in der Regenstadt Bogor

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bogor, Freifall, Indonesien, Java

Am Donnerstag war ich schon total zeitig, nämlich um 6.30 Uhr munter. Voll  interessant war Jakarta so in der Früh vom Hotelfenster aus, da machte es einen unheimlich friedlich Eindruck. Ich glaube, diese Stadt wollte sich so mit mir versöhnen 😉 Trotzdem habe ich nur mehr gewartet bis die Wäscherei öffnet, um mir wieder mal […]

Check out Jakarta

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Freifall, Indonesien, Jakarta, Java

Die größte Herausforderung ist im Moment das Geld. Während Singapur- und Brunei-Dollar minus ein Drittel und Malayische Ringgit einfach nur dividiert durch 4 zum Umrechnen in Euro waren, muss man bei der Indonesischen Rupie 4 Nullen wegstreichen. Erinnert mich total an die Lira 😉 Abgesehen von den vielen Papierfetzen mit tausend Nullen, habe ich heute […]

Neues Land in Sicht: Indonesien

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Borneo, Freifall, Indonesien, Jakarta, Java, Malaysia

Nachdem ich gestern nun das nette Kuching (sprich: kutsching) – das offenbar für die meisten nach einem Tiroler Bergdorf klingt, aber einfach nur Katze auf malayisch heißt -hinter mir ließ, habe ich gelernt: in Malaysia ist es egal, ob ich eine 1,5 l Wasserflasche im Handgepäck habe, Notebook usw müssen auch nicht extra gescannt werden. […]

Kultur pur im Dorf der Langhäuser in Sarawak

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Borneo, Freifall, Malaysia

Intensiv habe ich überlegt, ob ich mir wirklich ein Langhaus ansehen soll. Deshalb habe ich den strahlenden Vormittag dazu genutzt, an der Waterfront zu sitzen und ein Buch zu lesen. Passenderweise Eat, Pray, Love 😉 Irgendwie dachte ich, Langhäuser zu besuchen ist wie wenn Touristen in Wien mit dem Fiaker fahren. Und das finde ich […]

Nur Affen statt Orang-Utans

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Borneo, Freifall, Malaysia

Semenggoh hat eines der 3 Orang Utan-Rehabilitationszentren von Borneo. Also hier werden illegal gehaltene oder verwaiste Jungtiere für die Wiederauswilderung vorbereitet. Und zu den Fütterungszeiten kann man, wenn man Glück hat, die Menschenaffen zu Gesicht bekommen. Mir war schon klar, dass die Chancen, die Tiere jetzt zu sehen sehr gering sind. Es ist nämlich gerade […]

Schräge Vögel & fesselnde Guesthouse-Gespräche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Borneo, Freifall, Malaysia

Inzwischen habe ich die Erfahrung gemacht, das Hostels bzw. Guesthouses viel gemütlich und günstiger sind als Hotels. Und vor allem sind sie viel kommunikativer. Da bekommt man dann doch Kontakt zu anderen – vor allem auch europäischen – Touristen, mit denen man sich gut über Reiserouten, interessante Touren sowie andere gute Hostels austauschen kann. Und […]

Batman auf den Fersen

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Borneo, Freifall, Malaysia

Wirklich beeindruckend waren für mich heute die Niah-Höhlen. Ungefähr 1,5 Stunden mit dem Auto von Miri entfernt, befinden sich die auch archäologisch interessanten Höhlen, in denen 1958 menschliche Schädel, die 35000 Jahre alt sind, gefunden wurden. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist laut Mrs Lee, der Hostelinhaberin, nicht so toll, weil man oft Verkehrsmittel wechseln […]