10. Advent – Mehr als nur ein balinesisches Familienfest

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Adventkalender, Bali, Indonesien

Bali, die wahrscheinlich bekannteste Insel von Indonesien. Es spielt keine Rolle welches Jahr oder welches Monat. Im Gegensatz zu dem einen und wichtigsten Familienfest Weihnachten in unseren Breiten, gibt es dort ständig wichtige Feste. Sie sind fast alle religiös, aber zumindest traditionell begründet. Gefeiert wir auf jeden Fall mit der ganzen Familie. Als ich im […]

Tradition trifft auf Touristenhochburg: Begräbniszeremonie meets Kuta-Pauschaltouristen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Kuta

Da ich morgen um 4 Uhr in der Früh am Flughafen sein muss, bin ich heute schon nach Kuta gekommen. Gleich in der Früh, damit ich mir den turbulenten Ort auch noch ein bisschen anschauen kann. Im ersten Moment war es ein kleiner Kulturschock. Von der esoterischen, künstlerischen, entspannten Kleinstadt in ein Touristenmekka, in dem […]

Die letzten Tage von Ubud

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Ubud

Die 2 Tage, also Montag und Dienstag, die ich nach Candidasa noch in Ubud verbracht habe, fühlten sich ein bisschen wie heimkommen an. Ich mag Ubud sehr! Ich fühlte mich dort echt wohl. Ubud ist eine sehr künstlerische und esoterische Stadt. Und da dort viele „Erleuchtete“ sind, gibt es ein rießengroßes wunderschönes perfekt bespieltes Yogazentrum. […]

Schmetterlingstanz auf Candidasas Kuhweide

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Candidasa, Freifall, Indonesien

Eigentlich wollte ich heute in den Orchideengarten von Candidasa. Am Weg dorthin erhielt ich die Information, dass er wegen des lokalen Silent Day bzw. Neumondtages geschlossen ist. Dort angekommen beäugten mich erst einmal rund 50 Augenpaare und dann erklärte man mir es sei gerade nicht Saison für die Blüten. Also zog ich einfach weiter und […]

Wow! Unbeschreiblich schöne Wasserpaläste

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Candidasa, Freifall, Indonesien

Am Freitag war ich wieder einmal mit dem Moped unterwegs. Am Vorabend versuchten mir zwei überwuzelte hier ansässige Australier zu erklären, dass es fast den Tod bedeutet selbst zu fahren. Sie wollten mir ein Auto mit Chauffeur einreden – irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass sie entweder totale Angsthasen sind oder Vermittlungsprovision bekommen […]

Auf der Suche nach WiFi in Candidasa

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Candidasa, Freifall, Indonesien

Als ich am Donnerstag in Candidasa ankam fand ich gleich ein Zimmer im Homestay neben der Bushaltestelle. Leider hatte es kein Internet. Deshalb habe ich mich bei der Erforschung dieses Ortes auch auf die Suche nach WLAN gemacht. Gleich aufgefallen ist mir, dass die wenigen lokalen Warungs leider untergehen zwischen den Touristen-Restaurants, die neben für […]

Ubud ist so wie Bali ein großer Gemischtwarenhandel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Ubud

Am Mittwoch war es in Ubud auf Bali so weit. Ich hatte erstmals Schwierigkeiten mit meiner Wäsche. Normalerweise funktioniert es tadellos, dass ich sie abgebe und zum versprochenen Zeitpunkt zurück bekomme. Diesmal war Mittwoch 17 Uhr ausgemacht, aber als ich dort ankam war der Laden schon geschlossen. Ich habe dann in den Nachbarläden nachgefragt und […]

Dem Abschied folgt hoffentlich bald ein Wiedersehen in Neukaledonien

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien

Die letzten gemeinsamen Tage, also Montag bis Mittwoch, nach Gili Air haben Anissa und ich in Ubud verbracht. Aufregend war gleich die Rückkehr von der Insel, weil Anissa trotz 2 verschiedener Kreditkarten kein Geld aus irgendeinem der zahlreichen ATMs (Geldautomaten) bekam. Euros hatte sie auch nicht mehr genug und Neukaledonisches Geld wechseln sie hier nicht. […]

Bunte Begräbniszeremonie in Ubud

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Ubud

Die Tage hier in Ubud verbringe ich gerade recht gemütlich, ohne Ausflüge und Pläne. Nichts desto trotz sind sie mit recht abwechslungsreichen Situationen gespickt und bunt. Ein paar Beispiele gefällig? Gut, dann stelle ich mal ein kleines Potpourri zusammen: Am Mittwoch schauten wir, bevor wir einen Spaziergang durch die Reisfelder begannen, beim Haus des Kanadiers […]

Pflichtprogramm in Ubud: Affenwald & Tanzaufführung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Ubud

Am Sonntag habe ich mich wieder mit Anissa, der Neukaledonerien, die ich am Vorabend kennen lernte, getroffen. Wir sind zusammen durch die Straßen von Ubdu geschlendert, haben den Markt besichtigt, ein bisschen in Geschäften gestöbert und die Locations von Yogaanbieter besichtigt. Affenwald Natürlich sind wir auch in den Affenwald von Ubud gegangen. Als wir da […]

Vollmond & Metallgott, 2 gute Gründe für Tempelzeremonie in Ubud

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Ubud

Lovina habe ich heute hinter mir gelassen. Die beiden Mopedtouren der letzten Tage waren gut, aber Lovina selbst gibt dann doch nicht sehr viel her. Bzw. ist es mit zu Pauschaltouristen-mäßig vorgekommen – obwohl es dort gar keine Pauschalttouristen gibt. Ubud Also begebe ich mich jetzt auf die Spuren von Eat, Pray, Love und bin […]

Meistfotografierter Tempel Balis: Pura Ulun Danu Bratan

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Lovina

Das Moped habe ich mir in Lovina gleich für 2 Tage ausgeborgt und bin heute in der Früh gleich wieder losgefahren, um das gute Wetter zu nutzen. Erfahrungsgemäß kommen die Wolken und falls es regnet auch die Tropfen, meist am Nachmittag. Und da der Pura Ulun Danu Bratan, der Tempel, den ich mir heute angeschaut […]

Rund um Lovina – Mopedtour im Nebel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Lovina

Heute habe ich mir in Lovina ein Moped ausgeborgt, um die Gegend zu erkunden. Und weil die Frage schon aufgetaucht ist. Nein, ich bin nicht in voller Montur bzw. Schutzausrüstung unterwegs. Ich nehme da sowieso immer die Haltung der Mopedfahrer aller Länder in SO-Asien ein. Einfach aufsitzen und losfahren. Moped ist alles Die Einheimischen nehmen […]

Hilfe, ich bin komplett mit roten Punkten übersät

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Lovina

Schon gestern beim Schnorcheln habe ich immer wieder Stiche auf meiner Haut gespürt. Und dann auch die verantwortlichen Biestet, nämlich Miniquallen entdeckt. Ausweichen kann man da kaum und die Stiche waren leicht auszuhalten. Anschließend habe ich aber viele rote Punkte auf meinem Körper gesehen. Was mich vorerst nur leicht beunruhigte. Doch am Abend ging es […]

Biorock in Pemuteran: Künstliches Riff unter Strom

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Pemuteran

So baut man ein Riff, wenn keines mehr da ist: ein bisschen Strom, ein bisschen Eisen, ein paar Babykorallen. Künstliches Riff Schon vor einigen Jahren habe ich eine Reportage über das einzigartige künstliche Riff gesehen, das in Bali angelegt wurde. Das hat mich so fasziniert, dass ich mir auch die Wiederholung der Reportage angesehen habe. […]

Auf Bali abgetaucht

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Pemuteran

Wenn es denn schon so viele Tauchschulen gibt und die Insel Menjangan angeblich mit den schönsten Tauchplätzen von Bali aufwarten kann, dann muss ich einfach tauchen gehen. Also habe ich gleich über die Tauchschule, die zum Hostel gehört, gebucht. Das war ein richtiger Genusstauchgang. Los ging es heute, Montag, erst um 8.45 Uhr. So konnte […]

Nach 30 Minuten wieder 1 Stunde zeitiger @ Bali

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bali, Freifall, Indonesien, Java

Mein Plan am Samstag war auf dem Weg von Surabaya nach Bali evt noch den Vulkan Bromo einzubauen. 4 Grad und das Fehlen von festen Schuhen, Pullover und ordentlicher Jacke hat mich gleich wieder davon abgebracht. Von im Bus zugestiegenen Deutschen erfuhr ich, dass es doch ein paar Grad wärmer und „ganz nett“ ist. Und […]